Herzlich willkommen auf der Internetseite des Helferkreises Zorneding

In unserer Arbeitsgemeinschaft haben sich Zornedinger Bürgerinnen und Bürger zusammengefunden, welche die Asylbewerber in unserer Gemeinde im alltäglichen Leben und bei ihren Integrationsbemühungen unterstützen.

Wir sind jederzeit für weitere Verstärkung dankbar- bitte nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

———————————————

Sie haben Fragen - Sie wollen uns etwas mitteilen 

Bitte senden Sie alle Ihre Fragen, Anregungen, Mitteilungen, etc. zu den Aktivitäten des Helferkreises Zorneding an:
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder benutzen Sie das Kontaktformular!
Wir werden uns umgehend um Ihr Anliegen kümmern.

Die Leiter der Arbeitskreise erreichen Sie auch direkt über Eintrag "Arbeitskreise" in der seitlichen Navigationsleiste.

Vielen Dank!
Die Web-Administratoren

———————————————

Aktuelles  (28. November 2017)

Wir benötigen dringend warme Winterkleidung!

Benötigt werden: Warme Jacken, Pullover, Handschuhe, Schuhe und Schals in durchschnittlichen Männergrößen und in gutem Zustand. Bitte nehmen Sie mit dem Arbeitskreis Spenden (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) Kontakt auf oder bringen Sie die Winterkleidung direkt zur Winterkleidungsaktion mit.

Wie schon im letzten Jahr werden wir wieder eine Winterkleidungsaktion in den Räumen der Tafel durchführen. Geplant ist sie für Mittwoch, den 13.12.2017 von 10 - 13 Uhr.

Alle (Asylbewerber und Gäste der Tafel) können sich dann Kleidung aussuchen und wer etwas zum Spenden hat, der kann die Sachen zu diesem Termin spontan vorbeibringen!
Alles was übrig bleibt kommt entweder wieder in unseren Schrank oder wird an die Obdachlosenhilfe (oder Diakonia) gegeben.

——————————————— 

  • 10. November
    der Aktivkreis Markt Schwaben und das Caritaszentrum im Landkreis Ebersberg laden ein zum nächsten
    Helfer-Café am 13.11.2017 um 19:00 Uhr im Rathaus in Markt Schwaben
    Das Schwerpunktthema ist dieses Mal:
    „Wann hat der Geflüchtete Chancen auf Erteilung einer Arbeits- bzw. Ausbildungserlaubnis?”
    Das Programm für Q4 können Sie hier herunterladen
    → Helfer-Cafe
  • 20. Oktober
    Online Petition gegen die Ausgrenzung von Flüchtlingen
    -> Zur Teilnahme
  • 6. Oktober
    Aktualisierte Informationen zum Umgang mit Ablehnungsbescheiden
    -> Mehr dazu auf der Seite des Helferkreises Pliening
  • 10. September
    rechtzeitig zum Ende der Sommerferien in Bayern und zum Beginn des neuen Schuljahres erscheint wieder der interkulturelle Kalender der Integrationsbeauftragten für das Schuljahr 2017/2018.
    Hier finden Sie den Kalender zum Anschauen & Herunterladen. 
    -> Interkultureller Kalender
  • 9. September 2017
    Der Helferkreis hat sich erfolgreich mit dem Projekt  "Bewerbertraining - Unterstützung beim Einstieg in das Arbeitsleben" auf das Bundesprogramm "Ländliche Räume, Demografie, Daseinsvorsorge"
    (nähere Informationen -> hier )
    beworben und wird mit insgesamt 9.400 Euro gefördert. Ein großer Erfolg, über den sich alle freuen, besonders Sandra Kuse, Leiterin des AK Arbeit, die das Projekt initiiert und maßgeblich vorangetrieben hat. 
  • 6. September 2017 
    Angebote des Kath. Kreisbildungswerkes Ebersberg e.V. für Flüchtlingshelfer.
    → Info Flyer
  • 5. Juli 2017
    Protestbrief des Helferkreises an Staatsministerin Frau Emilia Müller 
    → Protestbrief
  • 7. Juni 2017 
    Pro Menschenrechte. Contra Vorurteile - Eine lesenswerte Broschüre 
    Herausgeber*innen: Amadeu Antonio Stiftung, IG Metall, Initiative „Respekt! Kein Platz für Rassismus“ der IG Metall, PRO ASYL und ver.di
    → Zur Broschüre 
  • 12. Mai 2017
    Informationsschreiben des Landratsamtes zu Gebührenabrechnungen
    → Das Schreiben herunterladen
  • 9. März 2017
    Wissenswertes zu Haftpflicht, Krankenversicherung und Kontoeröffnung
    → Mehr dazu finden Sie hier
  • 2. März 2017
    Online-Handbuch mit wichtigen Informationen zu den verschiedenen Vorgängen in Asylverfahren (Helferkreis Pliening).
    → Mehr dazu finden Sie hier

———————————————

 Woher kommen die Flüchtlinge?

In Zorneding - Pöring sind junge Männer im Alter zwischen 19 und 35 Jahren untergebracht. Sie kommen aus den bekannten Krisenregionen in Afrika und Asien. Nähere Informationen über die Länder finden Sie hier.

Die meisten sprechen neben Ihrer Heimatsprache auch englisch, französisch oder arabisch 

Warum sind sie geflohen?

Vertreibung, Krieg, Unterdrückung, Hunger, Armut – es gibt eine Vielzahl von Gründen, warum Menschen aus ihrer Heimat fliehen oder warum Eltern ihre Kinder in die Fremde schicken. Meistens ist dies mit einem hohen Risiko für Leib und Leben und einem enormem Kostenaufwand verbunden. Angesichts der verzweifelten Lage in ihrer Heimat sehen sie aber für sich keine andere Alternative.

Mehr als 60 Millionen Menschen sind derzeit weltweit auf der Flucht. Nur ein Bruchteil davon erreicht Europa – oder gar Deutschland.  

Wie ist die Ausgangssituation der Asylsuchenden in Zorneding?

In Zorneding - Pöring gibt es zwei Flüchtlingsunterkünfte. Das "Containerdorf" in Zorneding wurde 2015 bezogen, seit Anfang 2017 gibt es jetzt ein zweites „Containerdorf“ in Pöring.
Mittlerweile haben die jungen Männer im Zornedinger "Containerdorf" mit Unterstützung des Helferkreises eine gut funktionierende Selbstverwaltung organisiert. 

Wo und wie setzt der Helferkreis an?

Die zahlreichen ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Helferkreises helfen den jungen Männern, sich bei uns zurecht zu finden und zu lernen, sich in eigener Verantwortung eine Basis für ein menschenwürdiges Leben in unserer Gesellschaft zu erarbeiten. Speziell über Patenschaften wird eine individuelle Unterstützung angestrebt. Ganz oben stehen dabei der angebotene Sprachunterricht, die Hilfe bei der Vermittlung von Schulangeboten, von Arbeitsmöglichkeiten und von Wohnungen im Falle der Anerkennung.

Zudem koordiniert der Helferkreis die Spenden, die aus dem Gewerbe vor Ort und von den Bürgern kommen.

Großer Dank geht an dieser Stelle an die Zornedinger Tafel, die sich ebenfalls engagiert! 

Zorneding packt an!

Zur Zeit sind mehr als 50 Helfer als Paten und in den verschiedenen Arbeitskreisen aktiv. Angesichts des zweiten "Containerdorfes" in Pöring begrüßen wir jeden weiteren Helfer sehr herzlich!

Sprechen Sie uns an, wenn Sie mitmachen wollen. Wir freuen uns auf Sie!

 

Joomla templates by a4joomla